Kopfzeile

Inhalt

Theater "Hinter den sieben Gleisen"

Die Romantische Komödie aus der Feder von Katja Früh (nach dem Film von Kurt Früh) gespielt in der Version der Lengger Spillüt verspricht wieder viele unterhaltsame Theaterstunden zum Schmunzeln:

Inge, ein deutsches Dienstmädchen, das bei einer Direktorenfamilie angestellt ist, lässt sich vom Herrensöhnchen schwängern und erwartet ein uneheliches Kind. Nach einem in letzter Sekunde verhinderten Selbstmordversuch flüchtet sich die junge Frau in einen alten SBB-Schuppen und bringt dort ihr Kind zur Welt. In diesem Schuppen hausen die drei nicht mehr ganz taufrischen Clochards mit den klingenden Namen Barbarossa, Clown und Dürst. Nach anfänglichem Zögern kümmert sich das Trio liebevoll um die junge Mutter und das Kind. Ja, sie können sich sogar dazu entschliessen zu arbeiten, um die Haushaltskasse etwas aufzubessern. Das trinkfreudige Trio kommt so zu ungewohnter Betätigung und die junge Mutter zu neuem Optimismus. Happy End?

Noch nicht, denn nun geht es erst so richtig los. Die Suche nach dem leiblichen Vater des Kindes bringt unser kleines Grüppchen in grosse Turbulenzen.

Kontakt

Lengger Spil-Lüt
info@lengger-spil-luet.ch

Website

Informationen

Organisator
Lengger Spil Lüt
Preis
Erwachsene CHF 20.00/Kinder CHF 12.00
Anmeldung
Vorverkauf im Tourist Center Lenk
033 736 35 35, info@lenk-simmental.ch
Drucker